Wie kann ich aufhören?

Rauchfrei Programm IFT

Ein Programm, welches von den gesetzlichen Krankenkassen als wirksam anerkannt und bezuschusst wird. Die 1. Beratung ist kostenfrei und findet in Form eines Telefonates oder einer Info-Veranstaltung vor Ort statt. Für nähere Informationen: Frau Dipl.-SozPäd. Christiane Behrens, Tel. 05121-7585577, mobil 0151-23657020.

Das wohl berühmteste Buch zuch Thema Nichtrauchen

Eine Leseprobe aus Allen Carr's "Endlich Nichtraucher"

Nikotinersatztherapie (NET)

Die „Nikotinersatztherapie“ zielt auf eine Milderung der Entzugssymptomatik und des Rauchverlangens durch eine vorübergehende Nikotingabe unter Umgehung des Tabakrauchens ab.

Rauchentwöhung mittels Tablette (Champix®)

Eine gute Möglichkeit, den Ausstieg zu erleichtern, ist eine Unterstützung durch Medikamente, die speziell zur Nikotinentwöhnung entwickelt wurden

ProDopa® Nichtraucherinjektionstherapie

Bei dem fünfeinhalbstündigen Raucherentwöhnungsprogramm handelt es sich um eine multimodale Therapieform, die verschiedene wissenschaftlich fundierte Methoden (Nichtraucherinjektionstherapie + Verhaltenstherapie + Hypnose) kombiniert.

Rauchfrei durch Hypnose

Eine "typische" Nichtrauchersitzung mit Hypnose gibt es nicht. Jeder Therapeut oder Coach arbeitet anders.

Nicht mehr Rauchen durch Akupunktur

Ein weiterer möglicher Weg zur Linderung der Entzugssymptome.

Oder etwa rauchfrei durch Handauflegen?

Die Liste der Möglichkeiten ist lang...

Informationen zum Rauchen, Dampfen etc.

Beipackzettel Zigaretten

Noch mehr Informationen und links zum Thema Rauchen

Der Fargerström-Test

Der Fagerström-Test ist ein weltweit anerkanntes Verfahren, um die Stärke der Abhängigkeit bei Raucherinnen und Rauchern zu messen.