30.09.2019

Schlechter Schlaf bei interstitiellen Lungenkrankheiten

Viele Menschen mit interstitiellen Lungenerkrankungen (ILD) schlafen schlechter als andere Menschen. Oft ist eine schlechte Schlafqualität mit Depressionen und Angstzuständen verbunden, so das Ergebnis einer Studie, die im European Respiratory Journal veröffentlicht wurde.

http://www.lungeninformationsdienst.de/aktuelles/news/alle-news-im-ueberblick/aktuelles/article/schlechter-schlaf-bei-interstitiellen-lungenkrankheiten//index.html

zurück zur Übersicht