25.03.2019

Rauchen in der Schwangerschaft begünstigt ADHS beim Kind

Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität sind die Hauptsymptome der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Störung ADHS. Umgangssprachlich wird die Erkrankung daher auch als Zappelphilipp-Syndrom bezeichnet. Eine finnische Studie zeigt jetzt, dass Kinder ein erhöhtes Risiko für ADHS tragen, wenn ihre Mütter in der Schwangerschaft geraucht haben.

http://www.lungeninformationsdienst.de/aktuelles/news/alle-news-im-ueberblick/aktuelles/article/rauchen-in-der-schwangerschaft-beguenstigt-adhs-beim-kind//index.html

zurück zur Übersicht