14.10.2019

Niedrigdosiertes Antibiotikum reduziert PCD-Symptome

Patienten mit primärer ciliärer Dyskinesie (PCD) können profitieren, wenn sie über längere Zeit eine niedrige Dosis des Antibiotikums Azithromycin erhalten. Dies berichteten Forschende auf dem Internationalen Kongress der European Respiratory Society.

http://www.lungeninformationsdienst.de/aktuelles/news/alle-news-im-ueberblick/aktuelles/article/niedrigdosiertes-antibiotikum-reduziert-pcd-symptome//index.html

zurück zur Übersicht