29.06.2020

Lungenhochdruck: Verbesserte Diagnose bei seltener Form

Forschende der Medizinischen Hochschule Hannover haben einen diagnostischen Ansatz gefunden, der langfristig dabei helfen könnte, verschiedene Formen der pulmonalen Hypertonie (Lungenhochdruck) besser voneinander zu unterscheiden. Bei der neuen Methode werden molekulare Marker genutzt.

http://www.lungeninformationsdienst.de/themenmenue/news/alle-news-im-ueberblick/aktuelles/article/lungenhochdruck-verbesserte-diagnose-bei-seltener-form//index.html

zurück zur Übersicht