10.08.2020

Haben „Eulen“ häufiger Asthma und Allergien?

Nach einer neuen Studie in der Fachzeitschrift ERJ Open Research könnten die Schlafgewohnheiten das Risiko für Asthma und allergische Symptome beeinflussen. So hatten Jugendliche, die nachts länger wach bleiben und morgens gerne länger schlafen häufiger Asthma und Allergien, verglichen mit Teenagern, die früher schlafen gehen und aufwachen.

http://www.lungeninformationsdienst.de/themenmenue/news/alle-news-im-ueberblick/aktuelles/article/haben-eulen-haeufiger-asthma-und-allergien//index.html

zurück zur Übersicht